Oratorienverein Plochingen

e.V. 1922

Oratorienverein Plochingen e.V. 1922

Der Oratorienverein besteht seit 1922 (damals noch Kirchen­chor und danach Singkreis). Die entscheidende musikalische Prägung erhielt der Chor durch Professor K.H. Mäder, der ab 1933 für über 61 Jahre die musikalische Leitung inne hatte. Die primäre Zielsetzung des Chores war und ist die Aufführung von Oratorien, und in den über 80 Jahren seines Bestehens wurden fast alle der gängigen Oratorien aufgeführt. Sein Repertoire umfasst jedoch nicht nur geistliche Chormusik, sondern auch weltliche Chorliteratur von der Klassik über Musicals bis hin zu zeitgenössischen Komponisten.

Im Jahr 1994 übernahm Burkhard Wolf die Chorleitung, seit dem Jahre 2000 hat Heidrun Speck die musikalische Leitung des Chores inne und knüpft mit ihrer Arbeit nahtlos an das hohe Niveau ihrer Vorgänger an.

Der Chor selber besteht derzeit aus etwa 55 Sängerinnen und Sängern - ausnahmslos engagierte Laienmusiker, die zu einem großen Teil auch aus umliegenden Gemeinden kommen.

Die Proben finden jeweils montagabends von 20.00-22.00 Uhr im Musiksaal des Gymnasiums Plochingen statt.

Wer also Freude am Singen anspruchsvoller Chorliteratur hat, der sei hiermit herzlich eingeladen, sich aktiv zu beteiligen, denn der Oratorienverein ist in dieser Beziehung sicherlich eine der besten Adressen in Plochingen; aber auch fördernde Mitglieder sind uns selbstverständlich immer sehr willkommen!

 

siehe ausführliche Darstellung

Gefördert durch:

 

Schwäbischer Chorverband
Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg